Kundenzufriedenheit
von 5.00 (3318 Bewertungen)
Am 9 Mai ist Muttertag
Nur noch Tage bis zum Bestelschluss!
Versandkostenfrei
Für Bestellungen ab 49.00 €
Qualitative Geschenkideen
Produziert in Deutschland
Zufriedenheits-Garantie
Geld zurück bei Nichtgefallen
Hohe Sicherheit
Zahlung auf Rechnung nach 14 Tagen möglich

Hoch die Tassen!

Liebe Eule, 

kennst Du das auch?

Du hast einen alltäglichen Gegenstand in der Hand und hast ihn schon so oft benutzt, dass Du eigentlich garnicht weißt wo er herkommt.

So etwas wie Besteck oder Geschirr ist immer da, wir benutzen es mehrmals am Tag und in fast allen Kulturen dieser Welt.

Dennoch weiß kaum jemand so richtig, was die Geschichte dahinter ist.   

Ich meine nicht die persönliche, emotionale Komponente, sondern die wirkliche historische Geschichte.

Deswegen, lass´ mich Dir die Geschichte der Tasse erzählen.

Der Name, der uns Tasse ist…

Der Name Tasse ist ein französisches Lehnwort (Tasse)  mit arabischem Ursprung. Nämlich dem Wort tās.

Das Wort wurde im 16. Jahrhundert in Deutschland übernommen. Der arabische Ursprung soll wiederum aus Persien stammen hier: tašt. Was soviel wie Becken heißt oder Schale.

Da Porzellan aus China stammt geht man davon aus, dass das persische Wort auf den Handel mit Porzellan zurückgeht.

Was Meißner Porzellan mit Tassen am Hut hat

Die Ursprünge der Tasse gehen bis ca. 618 n. Chr. zurück. In dieser Zeit, die auch als Tang-Dynastie bezeichnet wird, wurde das Porzellan erfunden.

Man ist sich heute nicht mehr sicher, nimmt aber an, dass die Tasse ihren Weg nach Europa durch portugiesische Händler fand, die Tee aus China exportierten.

Tee und Porzellan galten als sehr Edel und war daher nur wohlhabenden Menschen vorbehalten, ihre Seltenheit trugen ihr übriges dazu bei.

Immer wieder wurde versucht das chinesische Porzellan selbst herzustellen. Aber die meisten Versuche blieben Erfolglos und die Tassen zersprangen einfach bei der Zugabe von heißem Wasser.

Ein deutscher Alchemist, Johann Friedrich Böttger, stellte das erste brauchbare Porzellan her, nämlich in Meißen.

Das Meißener Porzellan gilt heute noch als Qualitätsmerkmal.

Als jedoch der Teekonsum und somit auch Nachfrage nach Teeschalen weitestgehend nachließ wurde ab 1750 England das Zentrum der Produktion von Porzellan und Keramik.

In England wurde dann auch die Tasse mit Henkel erfunden.

Vielleicht mögen die Engländer deswegen Tee.

Was die Tasse kann…

Die Tasse ist auch als Maßeinheit bekannt. 1/8 Liter (125ml) sind eine Tasse. Meistens findet man diese Angabe in alten Backbüchern. Aber auch noch in der heutigen Zeit begegnet einem diese Maßangabe hin und wieder.

Für jedes Getränk bietet die Tasse eine bestimmte Größe, so sind Espressi Tassen eher klein, eine Tasse für Milchkaffee hingegen deutlich größer.

Immer wieder begegnen Dir vielleicht in letzter Zeit Mugs. Diese Tassen sind größer als herkömmliche Kaffeetassen, haben immer einen Henkel und werden ohne Untertassen serviert.

Manche von ihnen haben auch einen Deckel um das darin enthaltene Getränk entsprechend temperiert zu halten.

Eine andere Variante der Tassen ist die Suppentasse. Diese ist meist mit zwei Henkeln ausgestattet.

Wusstest Du zum Beispiel, dass das Becken deiner Dusche, indem das Wasser abläuft als Tasse bezeichnet wird?

…kann der Verstand schon lange

Das Wort Geschirr kommt übrigens vom Altdeutschen Giskirri, was soviel bedeutet wie Gefäß, Gerät oder eben Bespannung. Daher wird das Wort auch für Pferdegeschirr angewendet.

Der Ausspruch: „Du hast ja nicht alle Tassen im Schrank“ oder wenn jemand eine „trübe Tasse“ ist, hat übrigens nichts mit unserer (Porzellan) Tasse zu tun, sondern hier leitet sich das Wort vom jiddischen toshia ab, was eben Verstand bedeutet.

Hast Du das gewusst?

Ich dachte ehrlich gesagt nicht, dass das Thema Tasse so spannend und informativ sein kann.

Übrigens, während ich das hier schreibe, trinke ich die ganze Zeit Tee aus meiner Lieblingstasse und die hat tatsächlich eine persönliche Geschichte aber das erzähle ich euch ein anderes Mal.

Schau doch einfach bis zum nächsten Beitrag mal in unseren Shop ob Deine neue Lieblingstasse schon dabei ist?!

Denn egal womit du Deine Tasse am Ende befüllst, oder wofür Du sie verwendest, eines kann ich Dir sagen in jeder Tasse steckt auf jeden Fall schonmal ganz viel Liebe drin.

Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim schmökern und shoppen.

Alles Liebe

Dein Kev von Owlbook

 

 

 

 

 

Hallo, wir sind Anni und Micha - die Gründer von OWLBOOK und die Köpfe hinter den Produkten.
Bei Fragen meldet Euch gern bei uns! 

Zum Kontaktformular 

 

 

Du wirst zur Kasse weitergeleitet !
Trustmark Owlbook
Käuferschutz: Aktiviert
Du profitierst automatisch & kostenfrei vom Käuferschutz !
  • Trustetshop Käuferschutz
  • Versicherter Premium Versand
  • Haftung auch bei Lieferschäden oder Verlust
  • Sicher online zahlen (SSL Verschlüsselt)
  • Kauf auch auf Rechnung möglich
Menü
owlbook Bild Menu ADVENTSKALENDER ZUM BEFÜLLEN
ADVENTSKALENDER ZUM BEFÜLLEN
owlbook Bild Menu GESCHENKE FÜR KINDER
GESCHENKE FÜR KINDER
Dein Warenkorb
Summe : 0.00 €
Leider ist dein Warenkorb noch leer
Hier findest Du alles, was dich Glücklich macht
Aktuelle Angebote
Für Deine Mama
Für Deinen Papa
Für Verliebte

Viel Spaß beim Stöbern
Artikel Preis Menge Gesamt
Käuferschutz: Aktiviert
Du profitierst automatisch & kostenfrei vom Käuferschutz !
  • Trustetshop Käuferschutz
  • Versicherter Premium Versand
  • Haftung auch bei Lieferschäden oder Verlust
  • Sicher online zahlen (SSL Verschlüsselt)
  • Kauf auch auf Rechnung möglich
  • 0.00 €
  • 00.00 €
  • 0.00 €
Noch 49.00 € für den kostenfreien Versicherten Premium Versand mit Sendeverfolgung
Du wirst zur Kasse weitergeleitet
Bestellung hinzugefügt!